Tour

Ein sonniger Tag im LOS

Das Ziel unserer heutigen Tour war, die kleinen Seenketten östlich bzw. südöstlich von Müncheberg zu erkunden und auch mal wieder ein längeres Stück zu fahren, STRAVA nennt das dann GranFondo.

Wir starten in Trebnitz am Bahnhof und fahren als erstes Highlight der Tour am Schloss vorbei. Anschließend geht es nach Süden über Feld- und Waldwege und auch alte Pflasterstraßen.

Manchmal scheint der Weg auch verschwunden zu sein. Manchmal gibt es einen auf der Karte, aber keinen in der Landschaft. Und sehr oft gibt es Wege in der Landschaft, die die Karte nicht kennt.

Nach ungefähr der Hälfte der Strecke ist die Schleuse Kersdorf erreicht. Die 2 Schleusenkammern sind der westliche Startpunkt der Scheitelstrecke des Oder-Spree-Kanals. Das Wasser hinter uns fließt also zur Spree und damit über Havel und Elbe in die Nordsee. Das vor uns kann auch den Weg nach Osten und damit über die Oder zur Ostsee nehmen

Unterwegs kommen wir auch immer wieder einmal durch kleine Dörfer. Und manchmal gibt es in diesen Dörfern alte Gebäude, die leer stehen und bei denen wir überlegen, was wir damit anstellen könnten, wenn … Hier sind wir gerade in Falkenhagen (Mark).

Als es langsam dunkel wird, kommen wir zum Lietzener Mühlental südlich von Seelow. Hier sind die Folgen der Trockenheit der letzten Jahre deutlich zu sehen.

Die letzten Kilometer ist es schon fast finster und nach ca. 8 Stunden geht für uns ein schöner Tag zu Ende.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.