3 Seen abloipen

Es gibt wohl mindestens 3 Typen von Langläufern. Fa wären zunächst die entspannten Tourengeher, die den ganzen Tag auf den Brettern stehen und wo Geschwindigkeit eigentlich keine Rolle spielt. Dann wären da noch die Sportler, die sich so locker auf den Brettern bewegen, als wären sie ein Teil von ihnen. Und dann sind da noch die, die in ihrer Jugend wahrscheinlich stundenlang den skandinavischen Helden der Loipe wie Thomas Wasberg, Gunde Svan oder Harri Kirvesniemi am Fernseher zugeschaut haben und dann einmal im Jahr auf die Loipe gehen ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.