Regatta

Sherry Sherry

Der Sherry-Cup ist eine seit vielen Jahren vom Yachtclub Schorfheide ausgetragene Regatta für Jollen, Jollenkreuzer und Kielboote, gewertet wird nach Yardstick. Gesegelt wurde meistens im Herbst oder Spätsommer und so war dies meist die letzte Möglichkeit für einen kleinen Schlagabtausch mit seinen Gegnern auf dem Werbellinsee.

In diesem Jahr haben wir es endlich wieder einmal geschafft teilzunehmen. Der späte Start um 13.00 Uhr ermöglichte es uns, unter Segeln nach Joachmisthal zu fahren und fast direkt nach unserer Ankunft ging es auch schon weiter.

Die Wettfahrt ist schnell erzählt, denn es gelang uns trotz kleiner technischer Probleme, einen guten Start hinzulegen und ganz knapp hinter dem ersten um die Luv-Boje zu gehen. Anschließend ging es Vorwind über den See, wobei ich möglichst lange versuchte platt vor Laken mit nach Luv ausgebaumter Genua zu segeln.


Blick auf einen Teil des Feldes nach ca. 1/3 der Vorwindstrecke

Die Dochnoch lief gut und so hatten wir auf unsere direkten Konkurrenten einen guten Vorsprung bis zur Wendemarke an der Barschbergboje herausgesegelt, hatten als Orientierung und auch Matchgegner Lommel direkt hinter uns, der mit seinem H-Boot ähnlich schnell wir waren.

Als der Wind auf der östlichen Seehälfte jedoch etwas auffrischte, überholte er uns aber wieder und so kamen wir nur als zweite ins Ziel vor dem Yachtclub. Bei den Jollenkreuzern hatten wir aber einen sehr großen Vorsprung und somit einen überlegenen ersten Platz eingesegelt.

Ein interessantes Detail sei noch angemerkt, die Sieger der 3 Klassen waren auch die ersten 3 Schiffe an der Luvtonne und sie kamen alle von Stahl Finow. Neben der Dochnoch bei den Jollenkreuzern gewannen Wulf und Basti bei den Jollen auf einer Ixylon und Lommel mit Crew bei den Kielbooten.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.