• Kontraste erpaddeln

    Der Finowkanal als die älteste noch schiffbare künstliche Wasserstraße in Deutschland windet sich westlich von Finowfurt durch das Eberswalder Urstromtal und ist auf beiden Seiten von hohen Bäumen eingefasst, hinter denen zuerst wenig genutzte Äcker, Wiesen oder weiträumige Grundstücke und…

  • Der Finowkanal bis zur Schleuse Grafenbrück

    An einem ruhigen und milden Abend im April nutze ich das letzte Licht des Tages, um bis zur Schleuse Grafenbrück vorzustoßen. Der Quotenbiber fehlt, aber ansonsten ist alles wie es muss.

  • Ein kleines Adventure auf dem Finowkanal

    Ist noch Winter oder doch schon Frühling? Das relativ milde Wetter lockt mich auf den Finowkanal von der Schleuse Schöpfurth bis zum Messingwerkhafen …. … und wieder zurück. Eine gute Stunde hat es gedauert und ich musste wieder einmal feststellen,…

  • Es war mal wieder an der Zeit

    Rad zu fahren. Der Februar war mir bisher entweder zu nass oder zu windig oder beides gleichzeitig. Oder wir waren im Winterurlaub

  • Von Schleuse zu Schleuse

    Abendpaddeln zwischen den Schleusen Schöpfurt und Heegermühle auf dem Finowkanal. Es war teilweise etwas mühselig, weil viel „Zeugs“ auf dem Kanal schwamm und sich an der Finne verfing. Es wirkte dann immer, als hängt ein kleiner Eimer am Heck.

  • kleine Monatsabschlußtour

    Am Vormittag blieb mir ein Fenster von gut 2 Stunden, in denen ich einmal um den See und wieder zurück fuhr. Kurz vor dem Ende ein kurzer Stop an der Schleuse Grafenbrück am Finowkanal.