Allgemein

Treibsand

Sich mit dem il.pompino abseits befestigter Oberflächen zu bewegen, bringt immer wieder spannende Momente. Gestern wollte mal nicht die langweilige und schon so oft gefahrene Straße entlangrollen und beschloß über Schönholz nach Grüntal durch den Wald abzuwandeln.

Dabei vergaß ich aber, daß es die letzten Wochen schon wieder sehr trocken im Barnim war und somit dieser Weg auf größeren Abschnitten aus feinstem Zuckersand besteht. Gerade für das il.pompino ist Zuckersand aber nahezu tödlich und es helfen auch keine Fahrkünste. So kam es immer wieder, daß ich Schlangenlinien fahrend zum Stehen kam und nur noch schieben half.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.